Zum Hauptinhalt springen
Bosch SOFC
Meilensteine auf dem Weg zur Serienfertigung

Unsere aktuellen SOFC-Pilotprojekte

An mehreren Standorten sammelt Bosch SOFC praxisnahe Erfahrungen mit Brennstoffzellen als dezentrale, hocheffiziente und emissionsarme Stromerzeuger. Die Pilotprojekte liefern wertvolle Erkenntnisse zur bevorstehenden Serienfertigung.

Zwei Personen prüfen die Bosch SOFC-Anlage
SOFC Container in Wernau mit Menschen

Dezentral und schlüsselfertig

Der SOFC-Container in Wernau ist im November 2021 in Betrieb gegangen. Die Pilotanlage erprobt eine dezentrale, schlüsselfertige Lösung zur Stromproduktion. Die zehn installierten SOFC-Units decken 20 Prozent des Grundlastbedarfs im Bosch-Werk Wernau. Der Container integriert alle wesentlichen Nebenanlagen und -systeme.

SOFC in Salzgitter mit Menschen

Wasserstoffbasiert und energieautark

Das Bosch-Werk Salzgitter hat zehn SOFC-Brennstoffzellen-Units in sein Energieversorgungssystem eingebunden. Sie sind Teil des Projekts Wasserstoff Campus, in dem die Integration von Wasserstofftechnologien in die bestehende Versorgungsinfrastruktur getestet wird. Mit Wasserstoff betrieben, werden die SOFC-Brennstoffzellen den Standort klimaneutraler und energieautarker machen.

Julian Schatz von Bosch und Anne-Katrin Brehm von der Deutschen Bank vor einer SOFC-Brennstoffzelle

Flexibel und kostengünstig

Am Wasserstoff Campus Salzgitter läuft ein Pilotbetrieb unserer SOFC „as a Service“. Am Praxistest, wie SOFC-Brennstoffzellen für Nutzer künftig zu geringeren Kosten bereitgestellt werden können, sind drei Vertragspartner beteiligt. Das Prinzip des neuartigen Modells: Die Anwender erwerben die Anlagen nicht, sondern entrichten Nutzungsgebühren.

Teile diese Seite auf