Zum Hauptinhalt springen
Bosch SOFC
Festoxid-Brennstoffzelle (SOFC)

Unser Weg vom Prototyp zum marktfähigen Produkt

Über uns

Die Gegenwart heißt Weitblick, die Zukunft Wasserstoff. Davon sind wir überzeugt und lassen unseren Worten Taten folgen. Bis zur geplanten Serienfertigung im Jahr 2024 investieren wir rund 500 Millionen Euro in die Entwicklung dezentraler Kleinkraftwerke auf Basis der Festoxid-Brennstoffzellen-Technologie (Solid Oxide Fuel Cells, kurz: SOFC). Wer wir sind? Ein interdisziplinäres Team, das unter der Leitung von Dr. Wilfried Kölscheid und Marcus Spickermann den Markteintritt des SOFC-Systems mit Expertise und Leidenschaft vorbereitet. Unser Hauptsitz ist der Bosch-Standort Stuttgart-Feuerbach, unser Wirkungskreis die weite Welt. Denn die Energiewende gelingt nur gemeinsam und vernetzt mit allen Akteuren, die engagiert den Klimaschutz voranbringen. Unser Beitrag: eine jährliche Fertigungskapazität im ersten Step von rund 200 Megawatt Leistung– als Systemanbieter von der Zelle bis zum dezentralen Energieversorgungssystem! Aktuell sind wir in der Pilotphase mit der SOFC – von 2024 an werden wir das Festoxid-Brennstoffzellensystem in Serie produzieren. Und zwar an den Bosch-Standorten Bamberg (Zellen und Stacks), Salzgitter (Steuergerät), Homburg (Hotbox) und Wernau (Endmontage Unit).

Dr. Wilfried Kölscheid

Der dezentralen Energieversorgung kommt bei der Energiewende eine große Bedeutung zu. Das Hochtemperatur-Brennstoffzellensystem von Bosch ist daher hervorragend für den Ausbau der lokalen Strom- und Wärmeversorgung in vielen Bereichen geeignet.

Dr. Wilfried Kölscheid, verantwortlich für Engineering & Manufacturing, Bosch SOFC

Meilensteine der SOFC-Entwicklung bei Bosch

  • 2012-2018: Forschung und Vorausentwicklung SOFC
    2012-2018: Forschung und Vorausentwicklung SOFC
  • August 2018: Kooperationsbeginn mit Ceres Power bei Entwicklung von Brennstoffzellen und Stacks
    August 2018: Kooperationsbeginn mit Ceres Power bei Entwicklung von Brennstoffzellen und Stacks
  • Oktober 2019: Inbetriebnahme des ersten Prototypen einer Hochtemperatur-Brennstoffzellenanlage am Bosch-Standort Homburg. Inzwischen stehen rund 60 SOFC-Pilotanlagen an unseren Standorten in Bamberg, Homburg, Renningen, Schwieberdingen, Feuerbach und Wernau.
    Oktober 2019: Inbetriebnahme des ersten Prototypen einer Hochtemperatur-Brennstoffzellenanlage am Bosch-Standort Homburg. Inzwischen stehen rund 60 SOFC-Pilotanlagen an unseren Standorten in Bamberg, Homburg, Renningen, Schwieberdingen, Feuerbach und Wernau.
  • November 2020: Gewinn des Innovationspreises der deutschen Gaswirtschaft in der Kategorie Innovative Produkte
    November 2020: Gewinn des Innovationspreises der deutschen Gaswirtschaft in der Kategorie Innovative Produkte
  • Dezember 2020: Ankündigung des Serienfertigungsstarts in 2024
    Dezember 2020: Ankündigung des Serienfertigungsstarts in 2024
  • März 2021: Erstes Bosch-externes Pilotprojekt mit den Stadtwerken Bamberg
    März 2021: Erstes Bosch-externes Pilotprojekt mit den Stadtwerken Bamberg
  • 2024: Geplanter Start der SOFC-Serienfertigung
    2024: Geplanter Start der SOFC-Serienfertigung

Teile diese Seite auf