Zum Hauptinhalt springen
Bosch SOFC

Weitsichtig und technologisch ‚Äď Wie wir die Energiewende vorantreiben

Mit der SOFC-Brennstoffzelle bringen wir ein System zur Marktreife, das brennstoffflexibel Strom und Wärme erzeugt und bereits heute wasserstofffähig ist.

Natur mit Sonnenstrahlen als Symbol f√ľr Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Energiewende

Wir unterst√ľtzen den Green Deal der Europ√§ischen Union und sehen uns der Nachhaltigkeit besonders verpflichtet. Gleichzeitig steigt der weltweite Energiebedarf immer weiter.Und damit unser Ehrgeiz, ein bedeutender Teil der L√∂sung f√ľr eine CO2-neutrale Energieversorgung zu sein. Wie? Mit dem energieeffizienten und dezentralen Brennstoffzellensystem (SOFC ‚Äď Solide Oxide Fuel Cell) von Bosch. Die Anlagen sind wahre Wandlungsk√ľnstler: Sie k√∂nnen sowohl erneuerbare (Wasserstoff aus Wind oder Sonne) als auch klassische Energietr√§ger (Biomethan oder Erdgas) nutzen, um Strom und W√§rme zu erzeugen. Unser brennstoffflexibler Energiewandler passt damit genau in eine Zeit, in der sich die weltweiten Energiem√§rkte schneller denn je anpassen und ver√§ndern.

Dezentral und smart ‚Äď Stromnetze der Zukunft

Der Markt f√ľr dezentrale Energieproduktion wird bis 2030 gesch√§tzt ein Volumen von 20 Milliarden Euro erreichen. W√§hrend lange Zeit Nachhaltigkeit vor allem mit Klimaschutz in Verbindung gebracht wurde, spielt auch die Versorgungssicherheit eine immer gr√∂√üere Rolle.

Dr. Stefan Hartung

Die hocheffiziente Festoxid-Brennstoffzelle (SOFC) ist f√ľr Bosch ein wichtiger Beitrag zur Versorgungssicherheit und Flexibilit√§t von Energiesystemen weltweit.

Dr. Stefan Hartung, Vorsitzender der Gesch√§ftsf√ľhrung der Robert Bosch GmbH

Gezielt gef√∂rdert ‚Äď Technologien f√ľr gr√ľne Energie

Der nachhaltige Umbau der Energiesysteme ist verankert im European Green Deal und im Pariser Klimaabkommen. Konkret umgesetzt wird er beispielsweise in den nationalen und regionalen Wasserstoffstrategien von Bund und Ländern. Mit Technologien rund um SOFC und Brennstoffzelle treiben wir die Transformation maßgeblich mit voran und sind daher Teil von Förderprojekten.

In welchen Förderprojekten wir uns bei Bosch engagieren

  • Logo BMWK
    Teil der 62 Gro√üprojekte in Deutschland, die vom Bundesministerium f√ľr Wirtschaft und Klimaschutz f√ľr das EU-Wasserstoffprojekt IPCEI (Important Project of Common European Interest) ausgew√§hlt wurden.
  • Logo BMWK
    Projekt im 7. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung
  • Logo STMWI
    Projekt im Bayerischen Energieforschungsprogramm
  • Logo Land Niedersachsen
    Projektförderung durch das Land Niedersachsen
  • European Clean Hydrogen Alliance
    Teil der European Clean Hydrogen Alliance und der Projektpipeline der European Clean Hydrogen Alliance

Teile diese Seite auf